| News

Ein schaurig schöner Tag

Kleinstheim feiert Halloween mit passender Dekoration, Verkleidung und besonderem Essen.

Das Kleinstheim Meppen der Backhaus Kinder- und Jugendhilfe (BKJH) erlebte am 31.10.2020 einen schaurig schönen Tag, ganz unter dem Motto „Halloween“. An den Tagen zuvor liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Es wurde fleißig gebastelt, gemalt und Snacks wurden vorbereitet. Die jungen Menschen waren voller Eifer dabei und wurden sehr kreativ. Als die Planungen abgeschlossen waren, war das Warten auf den Tag kaum noch auszuhalten. Die gestaltete Dekoration der jungen Menschen rund um Spinnen, Kürbisse und Gespenster hat für ein schauriges Ambiente gesorgt.
Bereits am Halloweenmorgen startete die Gruppe mit einem ausgedehnten Frühstück. Es wurde alles etwas gruselig gestaltet und es gab Spinnen auf Eiern oder eine Riesenspinne aus Paprika. Das Motto zog sich über den gesamten Tag. Zu jeder Mahlzeit gab es einiges passend zu Halloween wie Hamburger mit Fratzen, Mumien-Würstchen, Hexenbesen aus Käse oder eine große Saft-Bowle mit einer blutigen eiskalten roten Hand.
Am Nachmittag standen dann Schminken und Verkleiden auf dem Programm. Verkleidet als Hexe, Vampir und schaurige Gestalten ging es für die Gruppe zu einem Halloween-Haus nach Helte. Das Haus ist bekannt dafür, zu Halloween geschmückt zu sein und überall gruselige Details versteckt zu haben. Somit kamen einige gruselige Überraschungen auf die jungen Menschen zu.
Auch der Abend sollte schaurig und lecker werden. Es wurden ein passender Film ausgewählt und besondere Süßigkeiten verteilt. Auch hier war alles ein wenig anders dekoriert und hergerichtet wie an „normalen“ Tagen. Die jungen Menschen aus dem Kleinstheim sind von dem Tag so positiv begeistert, dass auch im nächsten Jahr wieder Halloween gestaltet werden soll.

Text von Jasmin Brockhaus und Camilla Els, Kleinstheim Meppen