Ergänzende Angebote

Wir unterstützen und fördern die uns anvertrauten jungen Menschen auch über die pädagogischen Grundleistungen hinaus. Ob Freizeitgestaltung und Sportangebote, psychologische Betreuung, die partizipative Einbindung in Entscheidungen oder die Begleitung bei ihrer Verselbstständigung – unser Netz aus Hilfen richten wir um die Bedarfe der jungen Menschen.

Psychologischer Dienst 

Der Psychologische Dienst der Backhaus – Kinder und Jugendhilfe befindet sich in unmittelbarer Nähe der Zentrale in der Fillastraße. Drei Psycholog_innen tragen Sorge für die jungen Menschen und die Mitarbeitenden der BKJH. Ob in den eigenen Büroräumen oder in den Wohngruppen und Profifamilien® vor Ort – unser psychologischer Dienst steht den Klient_innen  und Mitarbeitenden jederzeit zur Verfügung. Neben der psychologischen Beratung und Betreuung bietet der psychologische Dienst die Teilnahme an Elterngesprächen, Hilfeplangesprächen, Kriseninterventionen, diagnostische und therapeutische Einzel- und Gruppenmaßnahmen sowie Mitarbeiter_innen- und Teamberatungen an.

Partizipation 

Partizipation heißt Mitbestimmung und bedeutet, dass die jungen Menschen in der Kinder- und Jugendhilfe in ihren Belangen unterstützt werden, dass sie beteiligt werden und ihnen somit die Möglichkeit gegeben wird, sich aktiv in die Gestaltung ihrer Umwelt einzubringen. Die Partizipationsarbeit gründet sich auf Basis eines liberalen und auf Kinderrechten basierenden Wertesystems. In der BKJH organisieren sich die jungen Menschen und Erzieher_innen schon seit vielen Jahren in sogenannten Partizipationsgruppen. In fast allen Lebensbereichen gibt es bestimmte Themen, die die jungen Menschen direkt betreffen. Und diese sollten sie auch mitgestalten dürfen. Ein besonders schönes Beispiel der Arbeit der Partizipationsgruppen ist unser Kinderrechtekatalog, den wir auf Basis von Zeichnungen der jungen Menschen kindgerecht umgesetzt haben.

AG`s und pädagogische Freizeitangebote

Die AG`s oder auch Hobbygruppen, werden von unseren Mitarbeitenden bereits seit über 10 Jahren selbstständig geleitet. Die erste Gruppe „Tanz-AG“ wurde im Jahr 2009 gegründet. Inzwischen gibt es viele weitere Angebote wie bspw. die Angel-AG, die Band-AG oder die Reit-AG. Alle AG`s finden gruppenübergreifend statt und jede pädagogische Fachkraft der BKJH ist eingeladen, sein oder ihr Hobby bzw. Talent in unsere Pädagogik einzubringen. Auch andere Berufsgruppen engagieren sich. So findet bspw. eine Fahrrad-AG statt, die von unseren Hausmeister_innen geleitet wird. Die Teilnahme an den AG`s ist ein einrichtungsinternes Angebot an die jungen Menschen. Sie trainieren hier in einem sicheren Rahmen ihr Sozialverhalten und werden auf die Aufnahme einrichtungsexterner Hobbys vorbereitet. Die Vielfalt der Angebote gibt den jungen Menschen die Möglichkeit, sich in verschiedenen Freizeitaktivitäten auszuprobieren, bevor sie sich für ihr Hobby entscheiden.

Ausbildung

Die Backhaus Kinder- und Jugendhilfe bietet verschiedene Berufsausbildungen in staatlich anerkannten Ausbildungsberufen an. Diese Lehre wird sozialpädagogisch begleitet und soll Jugendliche und junge Erwachsene mit Lern-, Leistungs- und Sozialisationsdefiziten fördern. Die Ausbildungsplätze sind insbesondere für junge Menschen aus Wohngruppen oder Profifamilien® der  BKJH vorgesehen, die auf dem freien Ausbildungsmarkt keine Chancen bekommen. Wir bilden die Jugendlichen in verschiedenen Handwerksbereichen, im Handel, in der Gastronomie oder in der Verwaltung aus, indem wir sie für die Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit qualifizieren. Wir geben ihnen Hilfestellung beim Übergang in die Arbeitswelt geben und unterstützen sie so bei ihrer Verselbstständigung mit der Entwicklung einer  eigenen Lebensperspektive.